Extra Service

Die Organisatoren des schönsten Berglaufs von Europa möchten den Teilnehmern einen rundum perfekten Service bieten. Selbst wenn es um Angebote und Serviceleistungen geht, die mit dem Renngeschehen beim Aletsch Halbmarathon nicht direkt etwas zu tun haben.

Depot für Wertsachen

Wohin mit Handy, Schlüsseln oder Portemonnaie, während man am Berglauf teilnimmt? Im Depot für Wertsachen können die Teilnehmer diese sicher aufbewahren. Es befindet sich im Untergeschoss der Bergstation Bettmeralp. Alles, was einem lieb und teuer ist, kann direkt vor dem Start dort abgegeben werden. Die Wertsachen werden in verschlossenen Briefumschlägen (Format C3) aufbewahrt. Übrigens: Das Depot für Wertsachen übersiedelt nach dem Start des Rennens in die Zielzone auf dem Bettmerhorn. So können die Wertsachen gleich nach dem Zieleinlauf wieder in Empfang genommen werden.

Fotoservice

Mit dem Fotoservice kann jeder Läufer professionelle Fotos von seiner Teilnahme am Aletsch Halbmarathon erwerben. Die Bilder werden von Fotografen entlang der Rennstrecke gemacht. Durch die Eingabe der Startnummer können die Fotos im Fotoservice aufgerufen und heruntergeladen werden. Die Fotos können einzeln gekauft oder als Digitalpaket zum Pauschalpreis erworben werden.

Kinderbetreuung

Beim Aletsch Halbmarathon selbst gibt es kein eigenes Angebot für Kinderbetreuung. Mütter und Väter, die am Berglauf teilnehmen, können ihre Kinder während des Rennens auf Anfrage von der Kinderbetreuung der Tourismusorganisation Aletsch Arena AG professionell betreuen zu lassen. Die Betreuung ist kostenlos, der Versicherungsschutz für die Kleinen ist Sache der Eltern.

Betreuungszeit: 09.30 – 15.00 Uhr
Anmeldung: +41 27 928 58 58 / info@aletscharena.ch