Das Rennen verfolgen

Als Zuschauer entlang der Strecke des Aletsch Halbmarathons das Gefühl zu haben, nicht wirklich über den Rennverlauf informiert zu sein, ist nachvollziehbar. Schliesslich führt die Rennstrecke über 21.1 km durch die unberührte Natur der Aletsch Arena. Doch die Organisatoren des schönsten Berglaufs von Europa haben vorgesorgt: Wer will, ist  immer up to date!

Renninfos im Zielgelände

Zuschauer, die den Aletsch Halbmarathon im Zielgelände auf dem Bettmerhorn verfolgen, sind nicht nur live dabei, wenn die Läufer die Ziellinie passieren. Der Platzsprecher sorgt mit seinen Durchsagen auch dafür, dass man jederzeit bestens über den Rennverlauf informiert ist. 

Live-Tracking mit der Datasport-App

Noch exakter und in Realtime erhalten Zuschauer Ergebnisse über DS Live. Die App von Datasport liefert Start-, Zwischen- und Zielzeiten sowie aktuelle Ergebnislisten in Echtzeit auf Handy, Tablet oder Computer. Damit kann man das Renngeschehen beim Aletsch Halbmarathon nicht nur überall entlang der Strecke lückenlos verfolgen. Selbst von zu Hause aus ist man mit dem Tracking-Service quasi live dabei. 

Stimmen zum Aletsch Halbmarathon

Richard Umberg

Race-Director Jungfrau-Marathon

Den Aletsch Halbmarathon sollte eigentlich jeder mal mitmachen … Und der wunderbare, einmalige Ausblick auf die Landschaft hier ist das Motivierendste, was man sich überhaupt für einen Lauf vorstellen kann. Lässt man sich darauf ein, fliegt man die Strecke förmlich.

Alle anzeigen